PVC-KANALROHRE

mit Steckmuffen und Gummidichtungen

Auf dem Markt gibt es zwei PVC-Familien, nämlich Kompakt-PVC und strukturiertes PVC.

Die Normen, denen Kompaktrohrleitungen unterliegen (EN 1401) sind strikter, als die Normen, denen strukturierte Rohrleitungen unterliegen (EN13476), besonders im Hinblick auf die Schlagfestigkeit.
In der Norm SIA 190, der alle Abwassersysteme unterliegen, wird präzisiert, dass nur EN1401 anerkannt ist.

Programm der auf dem Schweizer Markt bereits vorhandenen PVC-Abwassersysteme

Processus PVC DE

Kompakt-PVC

Die Rohrleitungen aus anerkanntem Kompakt-PVC erfüllen die Anforderungen der Normen EN1401-1 und SIA 190.

Compact 100

Strukturiertes PVC

Das strukturierte PVC erfüllt die Anforderungen von EN 13467. Die Rohrleitungen werden aus drei Schichten mit einem Kern aus PVC-Schaum hergestellt. Die Herstellungskosten dieses Rohrleitungstyps sind geringer, da weniger Rohstoff benötigt wird.

Es ist anzumerken, dass ausschliesslich die Steifigkeiten SN4 und SN8 bis Ø 500 mm normiert sind. Die strukturierten Rohrleitungen SN2 sind nicht normiert.

Structuré 100
OBEN